GOTT UND DIE WELT

Veröffentlichung am 16. Januar 2019


24 Jahre Erzbistum Hamburg

Klaus Marheinecke
Kath. Kirchengemeinde MARIÄ HIMMELFAHRT
E-Mail: KlausMarheinecke@Gmx.de

Im Archiv fand ich, dass im Januar 2005 bereits etwas über „10 Jahre Erzbistum Hamburg geschrieben wurde. Damals war der unvergessene Peter Wedler noch unser Organisator. Ohne ihn gäbe es diese Rubrik „Gott und die Welt“ gar nicht. 24 Jahre als Jubiläum zu feiern ist eigentlich ein unnötiger Vorgriff auf das „Silberne“. Wir nahmen es trotzdem zum Anlass, weil in diesem Jahr Reinhard Kardinal Marx aus München, zugleich Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, zu diesem Anlass beim Festhochamt im Mariendom die Predigt hielt. Ein Satz aus seiner sehr bedeutsamen Predigt zeigt sein Verständnis für den Norden auf: „Die Geschichte des Bistums sei zwar kurz. Aber die Geschichte des christlichen Glaubens in dieser Gegend ist lang. Es ist eine gemeinsamen Geschichte der Ökumene.“ Zum Erzbistum Hamburg gehören auch die Länder Schleswig-Holstein und Mecklenburg–Vorpommern. Es war eine diplomatisch/politische Meisterleistung nach der Wende die lang ersehnte Zusammenführung dieser drei Bundesländer zu einem Katholischen Erzbistum zu erreichen.

 

Vorher gehörten wir zum Bistum Osnabrück. Nur solange es die beiden „Deutschlands“ gab, war an so etwas überhaupt nicht zu denken, weil die DDR nicht das geringste Interesse an einer, die Staaten übergreifenden, Regelung zeigte. Trotzdem stand Mecklenburg-Vorpommern die ganze DDR-Zeit unter der kirchlichen Obhut des Bischofs von Osnabrück. Fällig war dieser Schritt eigentlich schon längst, indem das Christentum hier bei uns im Norden auf den Hl. Ansgar zurückzuführen ist. Dieser hat im Jahre 829 begonnen, den Norden zu missionieren und das Christentum hier einzuführen. Ansgar war daher der erste Erzbischof von Hamburg und darum dürfen wir uns auch mit Stolz das älteste und zugleich das jüngste Erzbistum in Deutschland nennen. Darüber freut sich heute

Ihr Klaus Marheinecke

 

Alle Artikel dieser Reihe erscheinen auch unter: reden-ueber-gott-und-die-welt.de