GOTT UND DIE WELT

Veröffentlichung am 13. November 2019


Ökumenischer Gottesdienst zum Welttag der Armen

Regina Wysocki
Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt, Tel. Nr. 677 84 28
E-Mail: regina.wysocki@kirche-alt-rahlstedt.de

„Der Elenden Hoffnung ist nicht für immer verloren“ (Ps 9, 19). Unter diesem Motto steht der diesjährige 3. Welttag der Armen, ein weltkirchlicher Gedenktag, den Papst Franziskus eingeführt hat und der jeweils am vorletzten Sonntag im November stattfindet. Er soll das Thema Armut als „Herzensangelegenheit des Evangeliums“ stärker in den Blick rücken.

Auch in den Großstädten gibt es viele Arme: Obdachlose, Menschen, die auf die Tafel, Suppenküchen und andere Einrichtungen angewiesen sind, um irgendwie über die Runden zu kommen. Dieser Tag kann die vielen Ursachen von Armut nicht beheben, aber zumindest kann er mehr Aufmerksamkeit für die Armen bewirken und er kann uns, denen es gut geht, darüber nachdenken lassen, wie sie den Menschen helfen können, denen es nicht so gut geht.

Wir – die christlichen Kirchen – die im Wochenblatt die Rubrik „Gott und die Welt“ jede Woche gestalten, haben uns dieses Thema für unseren Ökumenischen Gottesdienst am Buß-und Bettag ausgesucht.

 

Es ist um diese Jahreszeit besonders präsent in den Gemeinden, die am Winternotprogramm teilnehmen, denn die Wohncontainer wurden dieser Tage wieder bezogen.

Der Buß-und Bettag geht auf Not- oder Krisenzeiten zurück, eine besondere Sühne sollte die Götter gnädig stimmen. In der protestantischen Kirche dient der Tag der Besinnung und Neuorientierung, auch der Besinnung auf unsere politische Verantwortung.

Daher laden wir sie herzlich ein, mit uns den Ökumenischen Buß- und Bettags-Gottesdienst am Mittwoch, dem 20.11.2019, um 18:30 Uhr in der Martinskirche, Hohwachter Weg 2 zu feiern. Die Predigt hält Pater Winkens. Anschließend wollen wir im Gemeindehaus mit guten Gesprächen und einem kleinen Imbiss den Abend ausklingen lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Regina Wysocki

 

Alle Artikel dieser Reihe erscheinen auch unter: reden-ueber-gott-und-die-welt.de