GOTT UND DIE WELT

Veröffentlichung am 12. Juni 2019


Menschen mit Leidenschaft

Pfarrer Hans-Joachim Winkens SAC
Pfarrer der Katholischen Pfarrei
Seliger Johannes Prassek, Rahlstedt
Tel: 677 23 37
e-Mail: hwinkens@web.de

Sind wir Christen bloß Durchschnittsmenschen oder treibt uns erkennbar eine besondere Leidenschaft? Immerhin leben wir mit einer besonderen Hoffnung. Wir haben sie in der zurückliegenden Osterzeit bedacht und gefeiert. Nach dem Tod Jesu Christi kam die Auferstehung. Also es folgt das Leben: das frohmachende und engagierte Leben auf Erden und die Hoffnung auf ein ewiges Leben, das wir Himmel nennen. Gottes Sohn ist uns nach seinem Leiden, Sterben und Auferstehen dorthin vorausgegangen. Dieser Übergang, dieses eine Ereignis, wird im österlichen Festkreis liturgisch viele Wochen mit bekannten Festen gefeiert: Karfreitag, Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten. Mit Pfingsten kommt der Beistand Gottes, der Heilige Geist, der uns sendet, anstößt und bewegt. Von daher kommt die Leidenschaft, die uns Christen eigentlich ausmachen soll. Nun haben wir Christen aktuell viele Dämpfer bekommen und auch Schuld auf uns geladen.

 

In den Kirchen sehen wir Krisen, Mangel, schwierige Veränderungsprozesse, Skandale, besonders der Missbrauch in der Kirche, die enttäuschten Frauen, die nach mehr Beteiligung an der Macht und dem Weiheamt streben und dann zuletzt noch die Studie 2060, die für dieses Jahr eine statistische Halbierung der Christen voraussagt. Wenn das Gottes Wille ist, dann wird es so kommen. Wenn sich nichts ändert auch, aber ist das zwangsläufig?

Als Pfarrer in den 60igern werde ich und mit mir viele jetzt aktive ältere Mitglieder das Jahr 2060 auf Erden nicht mehr erleben. Aber ich hoffe auf den Himmel und ich setze besonders auf die jetzt jungen Christen. Unsere Kinder und Jugendlichen, unsere Schülerinnen und Kommunionkinder, die Firmlinge und Konfirmanden, unsere jungen Eltern und Familien, alle jüngeren Frauen und Männer, die jetzt als Christen, als Jüngerinnen und Jünger Jesu leben, können daran noch etwas ändern. Menschen und Christen mit Leidenschaft und Einsatzfreude können hier diesen Trend positiv verändern. Gott ruft uns alle zur Nachfolge. Folgen wir ihm mit Leidenschaft, empfiehlt und wünscht Ihr

Pfarrer P. Hans-Joachim Winkens SAC

 

Alle Artikel dieser Reihe erscheinen auch unter: reden-ueber-gott-und-die-welt.de