GOTT UND DIE WELT

Veröffentlichung am 22. November 2017


Streit – unser Thema im Ökumenischen Gottesdienst

Pfarrer Hans-Joachim Winkens SAC
Pfarrer der Katholischen Pfarrei
Seliger Johannes Prassek, Rahlstedt
Tel: 677 23 37
e-Mail: hwinkens@web.de

Am Buß- und Bettag feiern wir in Rahlstedt wieder einen Ökumenischen Gottesdienst. Veranstalter sind christliche Kirchen, die in unserem Hamburger Wochenblatt die Rubrik „Gott und die Welt“ verantworten.

Vielleicht wundern Sie sich, wir haben als Thema „Streit“ ausgemacht. Herr, lehre uns streiten! Wollen wir bitten. Können wir Christen streiten? Dürfen wir streiten? Wir kennen den Streit in der Politik. Es geht um Machtverhältnisse und Mitbestimmung. Man will etwas verändern in unserem Land und in unserer Stadt. Vor und nach der Bundestagswahl gab es den Streit der Parteien. Nach der Wahl geht es um Verhandlungen wegen einer Koalitionsbildung. Ist ein Jamaika-Bündnis die Lösung? Zum Zeitpunkt, da ich diesen Text schreibe, sieht es nach schwerem Streit oder Poker aus. Kommen die Parteien zu einer Lösung, die den Menschen hilft und ihre Situation verbessert, ihnen mehr Rechte und Hilfen einräumt? Will man gemeinsam etwas in der Gesellschaft, im Land, in Europa, beim Klima, bei der Flüchtlingshilfe verändern, verbessern und voranbringen?

 

In den Zeitungen gibt es auch einen anderen aktuellen Streit. Soll man an Heiligabend, am 24.Dezember, für drei Stunden die Geschäfte öffnen, auch wenn es ein Sonntag ist? Bringt das den Menschen etwas, haben die Kirchen etwas dagegen, bringt es den Geschäften einen wirtschaftlichen Nutzen? Viele Fragen, viele Probleme. Am besten diskutiert man miteinander und findet gemeinsam einen fairen Weg zur Lösung.

Dürfen Christen streiten? Jesus hat den Streit nicht gescheut. Besonders, wenn er sich für Arme, Entrechtete und Benachteiligte eingesetzt hat. Dennoch war Jesus gewaltlos unterwegs. Er hat die Friedensstifter und die Gewaltlosen seliggepriesen. Aber seine Meinung hat er immer offen und ohne Umschweife gesagt. Er hat sich nicht gescheut mit seiner Meinung anzuecken.

Vielleicht wollen Sie mit uns über das Streiten nachdenken. Diesmal findet der Ökumenische Gottesdienst am 22. November 2017 um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt, Oldenfelder Str. 23, in Rahlstedt statt. Dazu und zur anschließenden Begegnung im Gemeindehaus lädt Sie herzlich ein

Ihr Pfarrer

P. Hans-Joachim Winkens SAC

 

Alle Artikel dieser Reihe erscheinen auch unter: reden-ueber-gott-und-die-welt.de